Projekt Beschreibung

„ICH ZEIGE ES…“

Egal, was passiert ist. Manchen passieren tolle Dinge oder schlechte Dinge. Aber alle haben eines gemeinsam, sie verbinden damit Gefühle.

Ich versuche hier ein paar dieser Gefühle einzufangen, nicht um sie für immer in Stein zu meißeln, sondern vielleicht auch um sie „los zu lassen“ und so mehr Platz für andere Emotionen zu schaffen.

Nach und Nach werden hier mehr „Momente“ gezeigt.

„ICH ZEIGE ES…“ – Jacqueline

Vor einiger Zeit hatte ich eine Anfrage zu einem sehr mutigen Thema,

obwohl der Mut eher bei den „gesunden“ liegt sich mit dem Thema zu beschäftigen. Noch ist Depressionen kein öffentliches Thema und wird oftmals vermieden. Natürlich fühlen sich Angehörige oft machtlos bei dem Thema. Ist ja kein Gips am Bein, wo jeder weiß, wie es weiter geht.

Ich hoffe sehr, dass dieses Thema nicht weiter Tot geschwiegen wird, immerhin sind nach offiziellen Zahlen über 10 Prozent der Bevölkerung betroffen. Die Dunkelziffer ist vermutlich doppelt so hoch.

Es geht um Flagge zeigen,
#depression #schwerezeit
#tränen
#jederhateinegeschichte
#blackdog #schwarzerhund

Zitat :
Jeder Mensch hat seine Geschichte.
Diese machen uns zu etwas besonderem und diese möchten wir gerne mit dir und deinen Bildern teilen.
Wir heben so unsere Stimme und du gibst uns die Möglichkeit zu sagen, ihr seid nicht allein.

Es gibt ein sehr tolles Video von der WHO
(Weltgesundheitsorganisation) und dem Künstler „Matthew Johnstone“ zu dem Thema.
Es zeigt auf einfache und sehr verständliche Art und Weise, wie es sich für Betroffene anfühlt,
egal ob man selber erkrankt ist oder Angehörigen ist.
Diese 4:25 min Video anzusehen kann helfen …

Aus datenschutzrechlichen Gründen benötigt YouTube Ihre Einwilligung um geladen zu werden. Mehr Informationen finden Sie unter Datenschutz.
Akzeptieren

Nun aber zu den wenigen aber durchaus aussagekräftigen Fotos von Jacqueline

behind the scene / hinter den Kulissen